MESSIAH – FATAL GROTESQUE SYMBOLS-DARKEN UNIVERSE (EP)

Albumtitel

Fatal Grotesque Symbols-Darken Universe (EP)

Label/Vertrieb

High Roller Records/Soulfood

Veröffentlichung

07.08.2020

Laufzeit

41:54 Minuten

Bevor im September das erste neue Album seit über 25 Jahren der Schweizer Death Metal Legende MESSIAH auf den Markt kommt, gibt es jetzt schon einmal einen kleinen Appetithappen. Die EP (oder Mini CD) mit dem Titel “Fatal Grotesque Symbols-Darken Universe” verfügt über drei Tracks:  den Titelsong sowie zwei Neuinterpretationen alter Kamellen. “Space Invaders” stammt ursprünglich von der Debüt CD aus dem Jahre 1986, und “Extreme Cold Weather” vom gleichnamigen Album ein Jahr später.  Somit bleibt nur der Opener als echter neuer Song, und hier hoffe ich einmal dass dieser aus Qualitätsgründen NICHT den Weg auf das anstehende Album geschafft hat. Denn dass sich immer wiederholende Riff ist nicht gut, und das Gitarrensoli schwer nervig. Unnötigerweise geht “Fatal Grotesque Symbols-Darken Universe” dann auch noch über 5 Minuten.
Ob diese Veröffentlichung wirklich Sinn ergibt wage ich mal zu bezweifeln. Aus Sicht der Plattenfirma natürlich ein strategisch kluger Schachzug, denn die alte Garde wird darauf aufmerksam gemacht dass von einer Truppe aus den Anfangstagen des Death Metals neues Material ansteht, und jungen Generationen von Todesblei Jüngern bekommen so einen Eindruck wie Death Metal Kapellen Mitte der 80er Jahre geklungen haben.

Fazit
sehr durchwachsener Vorgeschmack auf ein neues Album!
5
von 15
Kontrovers
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!