Versengold – Nordlicht – Märchen von Morgen Edition

Albumtitel

Nordlicht – Märchen von Morgen Edition

Label/Vertrieb

RCA Local /Sony Music

Veröffentlichung

24.07.2020

Laufzeit

75:06 & 72:26 Minuten

Was für ein toll aufgemachtes Album! Der Fan der 2019 die Erstauflage von “Nordlicht” gekauft hat wird sich aber ärgern! Die “Märchen von Morgen Edition” der Folk-Rocker Versengold hat auf dem Standardalbum sieben satte Bonustracks am Start. Doch damit nicht genug, es gibt noch eine 2. CD mit 17 Liedern. Diese hat nicht nur eine fette Laufzeit und toll ausgewählten Liedern, sondern auch eine allgemein gute Atmosphäre mit einer spielfreudig aufgelegten Combo. Das macht das Zuhören einfach Spaß und die starken, teils recht tiefsinnigen Texte kommen dabei auch gut rüber. Der Sänger ist wirklich ein Sänger und kein Gröler, die Instrumentierung nicht überladen, neben üblichen Instrumenten ist eine Geige noch recht präsent. Was mir allgemein bei den Bremern sehr gut gefällt ist die Tatsache, dass die Gruppe von jeher ihre eigenen Texte und Lieder schreibt und sich von den ganzen Acts mit teils aufgebohrten traditionellen Liedern abhebt. Textlich singt hier auch keiner vom Mittelalter und fernen Tagen, aber über “Braue Pfeifen” und dem “Thekenmädchen” die jeder für sich eine gute Message haben, selbst bei melancholischen Liedern wie “Wohin Wir auch gehen” sind die Herren nicht zu schmalzig. Ich denke Versengold haben eine gute Massenkompatibilität ohne sich anzubiedern. Klar, es gibt Trink- und Feierlieder aber auch diese sind nicht so grob und peinlich getextet wie bei anderen Acts. Wer also auf verkleidete Folkbands mit Liedern von damals und vielen anderen Klischees keine Lust hat, ist hier sicherlich mehr als richtig!

Zwei randvolle CDs sind ein guter Kaufanreiz, auch für Erstkäufer.

Fazit
Starke Neuauflage eines guten Albums was spätestens jetzt alle Anhänger dieser Musik haben müssen!
12
von 15
Edelstahl
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)