Domination Black – Judgement IV

Albumtitel

Judgement IV

Label/Vertrieb

Label/Vertrieb

Veröffentlichung

17.07.2020

Laufzeit

48:25 Minuten

Die Farbe Schwarz dominiert die Metalszene in Sachen Kleidung. Andere Assoziationen haben ich bei dem Bandnamen Domination Black jedoch nicht, vielleicht noch schwarzer Kaffee. Aus dem fünf Millionen Einwohner Land in Skandinavien, Finnland stammen die Power Metaller und bringen mit „Judgement IV“ das vierte Album heraus! Bei dem Titel keine Überraschung. Wer die Formation bisher nicht kennt sollte wissen, dass es diese zwar schon seit 2003 gibt, das letzte Album „Dimension: Death“ aber auch schon 2012 erschienen ist und es im Line-Up der Combo zwei größere Besetzungswechsel bisher gegeben hat. Seit 2014 war die Band quasi am Pausieren. Live sind Domination Black bei uns auch noch nicht aufgetaucht, dafür wohl aber in Russland, Rumänien und Skandinavien. Musikalisch geben die sechs Herren inklusive Keyboarder Gas und Sänger Matias Palm hat eine angenehm melodische Reibeisenstimme. Die Keyboards sind nicht zu präsent und die beiden Gitarristen dürfen sich austoben. Flotte Lieder stehen an der Tagesordnung, alles auf einem guten Niveau. Auch wenn dieses Genre im Grunde recht ausgelutscht ist, machen Domination Black auf der gesamten Albumlänge Spaß und sollten Genrefreunde gefallen. Im Grunde ist „Judgement IV“ eine willkommene Alternative wenn man sich an seinen langjährigen Lieblingsbands satt gehört hat!

Fazit
Zeitloser, flotten und knackiger Power Metal aus Finnland!
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)