Malestrom – Of Gods And Men

Albumtitel

Of Gods And Men

Label/Vertrieb

Eigenproduktion

Veröffentlichung

22.05.2020

Laufzeit

70:26 Minuten

Maelstrom aus Long Island im Staate New York sind eine Metalband die schon 1988-1994 existierte und kurz vor einer Veröffentlichung sich auflöste. Nun haben die zwei verbliebenen Originalmitglieder zwei Demos neu arrangiert und aufgenommen und somit das sehr lange und mit einem tollen Cover versehene Debüt “Of Gods And Men” veröffentlicht. Die Musiker sind wirklich versiert, die oft sehr langen Lieder haben einige tolle Ideen, aber es ist auch teils recht stressig sich diese lange und wirklich fette Scheibe ohne Anstrengung anzuhören. Das letzte Stück “Sonrise (A Lullaby To The Gods”) ist sogar satte 12 Minuten lang. Mit Kürzungen und weniger Songs, sowie etwas besserem Gesang, dieser ist in Ordnung aber auch manchmal stressig wäre diese ordentliche Scheibe sicherlich genießbarer. Mit einem versierten Produzenten an der Seite der die Truppe vielleicht etwas berät wäre hier sicherlich einiges zu holen!

Fazit
Langes, teils echt anstrengendes Album von talentierten Musikern! Hier hätte die Band ein paar Lieder aussieben sollen.
9
von 15
Solide
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)