Deacying – Shells Will Fall

Albumtitel

Shells Will Fall

Label/Vertrieb

FDA Records/Soulfood Music

Veröffentlichung

29.05.2020

Laufzeit

37:52 Minuten

Was mich bei einem Besuch in Finnland vor anderthalb Jahrzehnten beeindruckt hat, war die Auseinandersetzung der Menschen dort mit dem Zweiten Weltkrieg. Nicht nur, was die Bezüge zu Finnland selbst anging, sondern ein enormes Interesse am gesamten Thema als solches. Da wundert es dann nicht mehr, dass Decaying sich für Platte Nummer fünf genau dieses Thema vorgeknöpft haben.

Death Metal, Krieg, old school. Da beginnt es selbst auch den weniger Eingeweihten durchaus zu dämmern. Asphyx, Hail Of Bullets, natürlich auch Bolt Thrower – das sind die Hausnummern, an denen sich Decaying orientieren. Dabei gehen sie nach eigenem Bekenntnis auf „Shells Will Fall“ deutlich weniger doomlastig zu Werke, als sie das in der Vergangenheit taten, ohne jedoch in Hektik zu verfallen. Genau diese kleine Tempoverschärfung hat dem Bandsound ziemlich gutgetan. Gerade das Doppel aus „Submerged“ und „No Return“ zum Abschluss der Platte zeigen, dass diese leicht flotteren Gefilde noch einmal ein neues Gesicht der Band zeigen und keinesfalls schaden, im Gegenteil, je mehr Tempo auf „Shells Will Fall“ aufgenommen wird, desto besser gefällt die Platte.

Fazit
Decaying sollten künftig öfter mal auf das Gaspedal treten. Je schneller die Songs, desto besser gefallen sie. Und das Beste: Unterm Strich liefern die Finnen trotzdem noch sehr ordentlichen old school Death Metal á la Bolt Thrower und Asphyx.
10
von 15
Interessant
People try to contain things by putting them into categories. I don't.