Gorilla – Rock Our Souls

Albumtitel

Rock Our Souls

Label/Vertrieb

Go Down Records/Radar Music

Veröffentlichung

20.03.2020

Laufzeit

41:54 Minuten

Das Trio Gorilla aus Großbritannien bekommt für ihr etwas in die Jahre gekommenes Album „ Rock Our Souls“ ei n Re- Release spendiert. Geliefert wird hier eine Mischung aus Garagen Punk, Stoner Rock und ganz viel Motörhead Attitüde, also genau das Richtige für einen Abend mit den Jungs. Außerdem wird hier die Retro Fahne ganz hoch gehalten, klingt das Trio doch wie gerade aus den70ern entsprungen. Leider fehlt dem Album auf der Länge gesehen der nötige Kick um zumindest mich bei der Stange zu halten. Die Lieder haben zwar fast durch die Bank den nötigen Schmiss zünden aber leider nicht.

Handwerklich ist hier soweit alles in Ordnung, man hört dass die Bandmitglieder Spaß an dem haben was sie machen und ihre Instrumente ein zu setzten wissen.

Die Produktion ist allerdings, trotz Retro Hype, absolut unterirdisch. Dass es so einer Band ganz gut zu Gesicht steht wenn ihr Album ein bisschen nach Garage klingt und nicht Aalglatt durch produziert ist liegt wohl auf der Hand, allerdings klingt das hier wie eine schlecht mitgeschnittene Proberaumaufnahme, Grand Funk lässt grüßen.

Fazit
Gorilla schwimmen mit „Rock Our Souls“ irgendwo im Mittelfeld, nicht Besonders aber tauglich als Hintergrund Gedudel für die nächste Grill Party, leider nicht viel mehr. Bloß der Grund eines Re- Release erschließt sich mir nicht ganz.
6
von 15
Zwiespältig
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt!