Black Rainbows – Cosmic Ritual Supertrip

Albumtitel

Cosmic Ritual Supertrip

Label/Vertrieb

Heavy Psych Sounds/Cargo

Veröffentlichung

22.05.2020

Laufzeit

41:54 Minuten

Sie haben es wieder getan. Die BLACK RAINBOWS. Wieder ein Album rausgehauen. Nachdem das letzte, “Pandæmonium”, ziemlich genau zwei Jahre alt ist, legt die Band um den Heavy-Psych-Sounds-Chef Gabriele Fiori mit “Cosmic Ritual Supertrip” einen nach und schlägt in die altbekannte Kerbe: Titel und Artwork legen es bereits nahe, und wer’s soweit noch nicht versteht, sieht es ein, wenn die drei Römer mit “At Midnight You Cry” loslegen wie die berühmte Feuerwehr bei Durst, Rückenwind und Heimweh: die BLACK RAINBOWS sind die ungekrönten Könige des fuzzigen Psychrock, der den zeitlosen Sound alter Heroen wie BLUE CHEER oder MC5 mit der Wucht von z.B. ORANGE GOBLIN und HIGH ON FIRE verbindet. Obwohl auch beim neuesten Werk der Band hauptsächlich und verstärkt auf die Zube gedrückt wird, gibt’s mit z.B. “Glittereyzed” oder “Sacred Graal” auch Nummern, wo der Fuß bewusst vom Gas genommen und solides Midtempo zelebriert werden.

Die Männer des Regenbogens verkneifen sich- und ersparen ihren Fans darüber hinaus jegliche unnötigen Verschlimmbesserungen und machen zum nunmehr achten Mal das, was sie am besten können: rocken. Obwohl sie eine absolute Liveband sind und Veranstaltungsorte beliebiger Größe in kürzester Zeit in einen brodelnden Schwitzkasten verwandeln können, fühlen sich die BLACK RAINBOWS auch beim Schreiben bzw. im Studio erstaunlich wohl und schaffen es immer wieder, ein gerüttelt’ Maß der Energie, die sie live versprühen, auch auf ihre Alben zu bannen. So fügt sich “Cosmic Ritual Supertrip” nahtlos in die Reihe der Veröffentlichungen der Band ein, die sich in jeder erdenklichen Hinsicht als konsequent erweist und ihre Tonträger nicht nur auf CD, sondern auch auf Vinyl veröffentlicht und diese mit grandiosen Covern versieht. Hier wird mit so viel Liebe zu Musik und Detail agiert, dass es eine wahre Freude ist- ich bin einmal mehr begeistert.

Fazit
Auf's Maul, Baby? Brauchst Du "Cosmic Ritual Supertrip". Das Album, das sowohl den versierten Altrocker als auch den jugendlichen Stonerrocker freut.
12
von 15
Edelstahl
Doom Shall Rise!