Newman – Ignition

Albumtitel

Ignition

Label/Vertrieb

AOR Heaven / Soulfood

Veröffentlichung

27.03.2020

Laufzeit

41:54 Minuten

Die Briten Newman um Sänger, Bandboss und Multiinstrumentalist Steve Newman melden sich nach zwei Jahren Pause wieder gut ausgeruht und tatenhungrig mit dem neuen Studiowerk „Ignition“ zurück. Das unglaublich coole mechanische Herzartwork in schwarzweiß sieht aus wie einem Hommage an ACCEPT, aber keine Angst sie bleiben ihrem Stil treu! Das Artwork toppt aber locker alle Vorgängerwerke. Sänger Steve Newman und Band zelebrieren auch nach über 20 Jahren immer noch ihren Hard Rock meets AOR Sound. Dabei gehen sie keineswegs langweilig oder eingefahren vor, sondern schaffen den Hattrick auch 2020 noch frisch und fröhlich zu klingen. Zeitweise muss ich positiv an diverse JSS Solowerke denken, auch beim Gesang. Das mag aber Zufall sein. Newman erfinden sicherlich das Genre nicht neu, unterhalten aber mit einer natürlich klingenden, zeitlosen Produktion und melodisch-packenden Liedern. Abwechslung wird hier wirklich groß geschrieben und das finde ich einfach gut!

Egal was der Sommer bringt, das wäre ein gutes Album für die Jahreszeit.

Fazit
Newman sind immer wieder gut und biedern sich keinem Trend an!
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)