Demonhead – Black Devil Lies

Albumtitel

Black Devil Lies

Label/Vertrieb

Fastball Music / Soulfood

Veröffentlichung

03.04.2020

Laufzeit

53:20 Minuten

Australien ist ein riesiger Kontinent und wird in Sachen Rock und Metal meist nur auf die Klassiker AC/DC, Rose Tattoo und vielleicht noch Airbourne reduziert. Dabei gibt es auch im Thrash, Death, Heavy und Power Metal tolle Bands die begeistern können. Diese finden meist im Underground statt und man liest ihren Namen, wenn sie im Vorprogramm größerer Acts spielen können. Demonhead bieten 53 Minuten geradlinigen, packenden und gut produzierten Heavy / Power Metal mit Biss und ohne Kitsch. Hier regieren die Gitarren und keine Keyboards!  Der raue Gesang ist melodisch und passt gut zur Musik. Zuweilen hat das Ganze gar eine kleine Thrash Schlagseite. Ausfälle gibt es keine, die Lieder sind allesamt auf einem gutklassigen Niveau.  Richtige Hits gibt es dafür leider auch keine, am Ende geht der Scheibe dann auch etwas die Puste aus. Vielleicht hätten Demonhead auch ein, zwei Lieder weglassen sollen? Fans von solcher Musik können hier nichts falsch machen! Besonders dann, wenn man sich an den eigenen Faves dieses Genres sattgehört hat.

Fazit
Interessante Band und Scheibe aus Down Under!!!
10
von 15
Hörenswert
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)