Dynazty – The Dark Delight

Albumtitel

The Dark Delight

Label/Vertrieb

AFM Records / Soulfood

Veröffentlichung

03.04.2020

Laufzeit

55:28 Minuten

Nach dem starken „Firesign“ (2018) verging unheimlich schnell die Zeit und die ehemaligen schwedischen Sleaze und Glam Rocker Dynazty sind mit einem neuen Album mit dem düsteren Artwork und Titel „The Dark Delight“ zurück an der Veröffentlichungsfront! Wie schon beim Vorgängeralbum hat sich das der Stil Richtung modernem Melodic Metal mit entsprechender Produktion, diversen elektronischen Spielereinen und einem gewissen Popflair verschoben. Der wirklich klasse singende Frontmann Nils Molin wurde hierbei noch besser als beim Vorgänger meiner Meinung nach in Szene gesetzt und gut in den Vordergrund gemischt. Das macht Laune, das ist tolle Musik zum Auto fahren. Manchen wird das Ganze natürlich in Sachen Musik (Keyboardeffekte!) und Produktion viel zu modern und künstlich klingen, aber Dynazty machen einfach großen Spaß. Das ist in diesen Zeiten meiner Meinung nach auch nötig! Das Artwork weist die Richtung und passt gut zur Musik.

Fazit
Die nicht mehr ganz so neue Ausrichtung des eigenen Musikstils passt gut zu den Schweden von Dynazty!
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)