Bonfire – Fistful Of Fire

Albumtitel

Fistful Of Fire

Label/Vertrieb

AFM Records / Soulfood

Veröffentlichung

03.04.2020

Laufzeit

53:06 Minuten

Bei Bonfire scheint es in Sachen Alben seit dem Einstieg von Sänger Alexx Stahl (Roxxcalibur) musikalisch richtig gut zu laufen! Der Mann hat ja auch eine tolle und sehr variable Stimme, der kann fast alles singen. Die drei Werke inklusive des neuen Drehers „Fistful Of Fire“ haben Biss und  Qualität, so dass hier kein Staub angesetzt wird. Im Gegenteil: mit neuem Drummer André Hilgers (Ex-Rage) haben die Süddeutschen eine frische und relativ harte Scheibe aufgenommen die über eine Menge Ohrwürmer verfügt und bei der keine Langeweile aufkommt. Auch wenn die Liedtitel wie „Warrior“ oder „When An Old Man Cries“  (starke Ballade!) eher nach Coversong oder Wiederverwertung klingen,  haben Bonfire hier alles richtig gemacht und zeigen als 80s Combo anderen wie der Bandsound ohne Stilbruch ins 21. Jahrhundert transportiert wird. Das gilt auch für die Produktion!  Für ein 17. (!) Studioalbum ist diese Scheibe eine echte Hammerleistung bei der das einfache aber passende Artwork für sich spricht. Der Songtitel „Rock ’n‘ Roll Survivors“ passt hier wirklich zu der Band.

Fazit
In dieser Verfassung sind Bonfire nicht zu schlagen!
12
von 15
Edelstahl
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)