FREEFALL – DEAD IS THE OLDEST YOU CAN GET (EP)

Albumtitel

Dead Is The Oldest You Can Get (EP)

Label/Vertrieb

Infinity Entertainment

Veröffentlichung

20.03.2020

Laufzeit

15:13 Minuten

FREEFALL aus Griechenland? Nie gehört. Und obwohl schon eine ganze Zeit im Business unterwegs hat es lediglich zu einem Demo, einer EP und einem Langeisen gereicht. Nun liegt eine neue EP mit dem Titel “Dead Is The Oldest You Can Get” vor. Vier Songs und fünfzehn Minuten Spielzeit später kann ich sagen dass die Griechen recht ordentlich abliefern. Die ersten drei Songs bieten einen guten Querschnitt aller in Europa vertretenen Death Metal Stile. “Aurora Boredalis” bleibt eher im ruhigen Fahrwasser und erinnert hier und da an selige BOLT THROWER Zeiten oder an BENEDICTION in ihrer “Grind Bastard” Ära. “Dead Is The Oldest You Can Get” legt dann einen Zahn zu und orientiert sich eher an Skandinavien, während “Family Spree” einen gelungen Mix aus beiden bietet. Denn Abschluss dieser EP bildet das KILLING JOKE Cover “Complications”, dass im Death Metal Gewand von FREEFALL recht ansehnlich geworden ist. Die Produktion ist druckvoll wenngleich auch etwas dumpf, passt aber und bleibt im erträglichen Rahmen.
“Dead Is The Oldest You Can Get” ist ein netter Todesblei Appetithappen für zwischendurch und macht Lust auf mehr. Ich hoffe dass FREEFALL ein auch ein Album auf diesem Qualitätslevel abliefern können!

Fazit
starke Death Metal EP, die Bock auf mehr macht!
11
von 15
Gut
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!