Beneath My Sins – I Decide

Albumtitel

I Decide

Label/Vertrieb

Pride & Joy Music / Soulfood

Veröffentlichung

20.03.2020

Laufzeit

47:13 Minuten

Symphonic Metal aus Frankreich! Sonst ist das bei Pride & Joy eher aus Spanien oder Italien. Aber ich bin froh über jede Band aus dem Metal Diaspora Land des Croissants. Beneath My Sins ist auch ein gut gewählter Name für solche Musik und überrasch mich auf dem Zweitwerk „I Decide“ mit einem recht modernen, fast schon nach Metalcore aussehendem Artwork. Die 2015 gegründete Truppe ließ das gut tönende Album von Serenity Bassist Fabio D’Amore als Produzent und Gastmucker veredeln und schleppte auch einen Haufen Gastmucker an wie Matteo Sisti (Eluveitie), Melissa Bonny (Ad Infinitum), Michele Guaitoli (Temperance and Visions Of Atlantis) und Fabio Lethien Polo (Elvenking). Diese sind mir zwar nicht aufgefallen, aber anscheinend braucht man das heutzutage als unbekannte Truppe. Frontfrau Emma Elvaston hat eine gute und kräftige Stimme, die Kompositionen sitzen und sind nicht zu verzuckert. Wer auf solche Musik steht wird sicherlich nicht enttäuscht werden!

Fazit
Gutklassige Newcomer mit vielen Gästen aus der Metalszene!!
10
von 15
Interessant
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)