Heathen Foray – Weltenwandel

Albumtitel

Weltenwandel

Label/Vertrieb

Massacre Records / Soulfood

Veröffentlichung

21.02.2020

Laufzeit

44:51 Minuten

Nach einer Pause von drei Jahren sind die Pagan-Death Metaller Heathen Foray wieder am Start und starten mit neuem Album und fünften Album “Weltenwandel” nur erst Mal komplett auf Deutsch. Auf dem neuen Label Massacre Records klingt das Ergebnis recht interessant. Das Artwork ist mal wieder stark, die transparente, drückende Produktion aus dem eigenen Studio kann überzeugen und der tiefe, aber sehr gut verständliche “Gesang” von Frontmann Robert Schroll ist zwar auf Dauer (wie bei allen Bands dieser Art) etwas monoton aber echt packend. Die Liedstrukturen sind simpel, aber unterhaltsam, die Geschwindigkeit eher Midtempo als Speed, das ist auch auf den schweren und tiefen Gesang abgestimmt. Das recht eingängige “Tanz” ist dabei recht flott und lebt von einem sehr melodischen Gitarrenlead. Bei den Songtiteln gibt sich die Band ähnlich minimalistisch wie bei den Liedern an sich, es ist immer ein Wort wie “Soldat” oder “Weg”. Im Grunde keine haben Heathen Foray keine üble Scheibe abgeliefert, auf lange Dauer könnte sie etwas abwechslungsreicher sein.

Fazit
unterhaltsame Scheibe mit deutschen Texten!
10
von 15
Interessant
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)