WIRTZ-Unplugged II

Albumtitel

Unplugged II

Label/Vertrieb

Wirtz Musik/Tonpool

Veröffentlichung

17.01.2020

Laufzeit

54:07 Minuten

2014 erschien das erste Unplugged-Album von Daniel Wirtz und seiner Band. Das war damals nach drei Studioplatten schon ein gewisses Risiko für den Künstler aus Frankfurt/Main, doch es entwickelte sich zu einem großen Erfolg. Vor allem die anschließende Tour durch intime Locations und Kirchen geriet zu einem wahren Triumphzug, wie ja etwas später auf der „Unplugged & Live In Frankfurt“-DVD/CD dokumentiert wurde.

Seitdem ist viel passiert, Daniel wurde dank „Sing Meinen Song“ endlich von einer breiten Masse wahrgenommen und kam daraufhin auch irgendwie im Mainstream an. Das ist jetzt wirklich nicht negativ gemeint, denn der damit verbundene kommerzielle Erfolg ist dem höchst authentischen und sympathischen Musiker von Herzen zu gönnen.

Jetzt kommt es also zur Fortsetzung der stromlosen Musik von WIRTZ. Bei der Auswahl der Songs und deren Umgestaltung beschränkte sich Daniel nicht auf die zwei Studio-Platten nach dem ersten Teil, sondern geht in der musikalischen Vita wieder zurück, sogar bis zum allerersten Album „11 Zeugen“. Musikalisch gesehen ist diese Geschichte wieder mal als sehr gelungen zu bezeichnen, denn durch diese höchst intensive, ruhigere Umsetzung bzw. völlig andere Arrangements samt Instrumentalisierungen wird das Zuhören zum Gänsehaut-Erlebnis! Die genialen Texte sowie diese grandiose Stimme gehen noch tiefer unter die Haut, auch wenn aus einem ursprünglichen schnellen Rocksong eine Ballade mit Streichern und/oder Piano wird. Wobei es nicht immer einfach nur langsamer wird, auch akustisch kann gerockt werden, wie z.B. der Opener „Auf Die Plätze, fertig, Los“ oder „Die Fünfte Dimension“ beweisen. Es werden halt irgendwie ganz neue Lieder aus den alten, anders, aber keinen Deut schlechter! Da können sich die vielen Fans wirklich auf die kommendeTournee freuen, wenn es auch (leider) nicht mehr in die ganz kleinen Hallen oder Kirchen geht. Hier noch die Liste der Songs auf „Unplugged II“:

 

-Auf Die Plätze Fertig Los

-Bilder Von Damals

-Regentropfen

-Wer Wir Waren

-Wir

-Gib Mich Nicht Auf

-Sehnsucht

-Entdeckung Der Langsamkeit

-Die Fünfte Dimension

-Moment Für Die Ewigkeit

-Das Verheißene Glück

-Mantra

-11 Zeugen

Fazit
Der „Wow-Effekt“ vom ersten Unplugged-Album funktioniert auch bei der Fortsetzung!!
14
von 15
Geniestreich
Die Melodie muss stimmen!