Ronnie Wood With His Wild Five – Mad Lad – A Live Tribute To Chuck Berry

Albumtitel

Mad Lad – A Live Tribute To Chuck Berry

Label/Vertrieb

BMG

Veröffentlichung

15.11.2019

Laufzeit

38:40 Minuten

Ronnie Wood, 72 Jahre jung und seit 1975 Rolling Stones Gitarrist hat sich mit seiner Band The Wild Five zusammen auf dieser Livescheibe den Heldentaten seines 2017 verstorbenen Idoles Chuck Berry angenommen. Wir blicken zurück: Ohne den schwarzen Gitarristen Chuck Berry würde es Rock n Roll, Hard Rock und Metal in unserer bekannten Form sicherlich nicht geben! Daher ist auch dieses erinnern hier wichtig.  Während das erste Lied quasi keines ist und eher ein Zusammenschnitt diverser Berry Zitate darstellt, geht es dann aber los.  Woods Band hat auch eine Sängerin, Imelda May die drei Mal singt, allgemein herrscht auf der Bühne eine relaxte Atmosphäre. Aber auch Wood macht hier eine gute Figur als Sänger was ich nicht erwartet habe. Sicherlich ist das Teil hier kein “Must Have”, aber Berry, Wood und Stones Fans sollten mal reinhören. Auch alle anderen die nicht wissen was Chuck Berry für “unsere” Musik getan hat! Von wegen Grundsteinlegung….

  1. Tribute To Chuck Berry
  2. Talking About You
  3. Mad Lad
  4. Wee Wee Hours
  5. Almost Grown
  6. Back In The USA
  7. Blue Feeling
  8. Worried Life Blues
  9. Little Queenie
  10. Rock ‘N’ Roll Music
  11. Johnny B Goode
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)