Meshiaak – Mask Of All Sanity

Albumtitel

Mask Of All Sanity

Label/Vertrieb

Mascot Records  / Rough Trade

Veröffentlichung

15.11.2019

Laufzeit

41:54 Minuten

Nach dem 2016er Debüt „Alliance Of Thieves“ kommen die Melodic Thrasher Meshiaak (hebräisch für Messias) aus Australien nun mit ihrem zweiten Machwerk „Mask Of All Sanity“ daher. Auch wenn mich das Symbolartwork eher an das Soulfly Logo erinnert, spielen die Aussieboys recht moderaten Thrash mit Power Metal Einschlag, bei dem auch der melodische Gesang überzeugt. Die Lieder haben Melodie und Biss, die Scheibe ist keinesfalls gleichförmig und vorhersehbar, das gefällt mir gut bei den Metallern. Ab und an sorgen dezente Keyboardteppiche für Atmosphäre. Mit dem akustischen „Dove“ ist auch sowas wie eine Ballade am Start die von einem tollen, elektrischen Solo gekrönt wird. Die Mischung aus hart und zart, auch beim Gesang ist dann auch ein gutes Stilmittel, vor allen Dingen da es immer funktioniert. Da auch die Produktion gut zur Musik passt bin ich vom Ergebnis recht begeistert.

Fazit
Spannende Scheibe im Dschungel der vielen Neuveröffentlichungen!
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)