Vanden Plas – The Ghost Xperiment-Awakening

Albumtitel

The Ghost Xperiment-Awakening

Label/Vertrieb

Frontiers Records / Soulfood

Veröffentlichung

11.10.2019

Laufzeit

46:39 Minuten

Beständigkeit ist eine der großen Tugenden der deutschen Progressive-Metaller von Vanden Plas. So erscheint nach „Beyond Daylight“ (2002), „Christ 0“ (2006), „The Seraphic Clockwork“ (2010), „Chronicles of the Immortals: Netherworld (Path One+ Two)” (2014+2015) exakt vier weitere Jahre später das nächste epische Werk der Mannen um Sänger Andreas Kuntz und Gitarrero Stephan Lill. Getauft wurde das Konzeptalbum auf den Namen „The Ghost Xperiment-Awakening“, es behandelt thematisch die Geschichte von Gideon Grace, der von Sänger Frontmann Andy Kuntz geschaffen Hauptfigur.

Basierend auf einem tatsächlich dokumentierten paranormalen Experiment durchlebt Gideon Grace diverse „Wellentäler“, alles musikalisch wie immer hervorragend begleitet, hier kommt der Band ihre jahrelange unterschiedliche Theater-Erfahrung zugute. Und da die Story so ausführlich erzählt wird, langen die knapp 47 Minuten verteilt auf sechs Songs nicht aus, also wird im nächsten Herbst dann die Fortsetzung “The Ghost Xperiment: IIIumination” erscheinen. Einzelne Songs aus Part 1 herauszuheben macht keinen Sinn, alle sind auf höchstem Niveau und sollten zusammenhängend gehört werden, „no Fillers, just Killers“. Wer auf epische Progressive-Songs im musikalischen Stil von  beispielsweise Threshold steht, der sollte hier unbedingt zuschlagen.

Fazit
Hammerscheibe mit wunderschönem Artwork. Die CD macht Vorfreude auf Teil 2!
13
von 15
Hervorragend
The Sky is the limit!