GRAVEYARD – HOLD BACK THE DAWN

Albumtitel

Hold Back The Dawn

Label/Vertrieb

War Anthem Records/Soulfood

Veröffentlichung

20.09.2019

Laufzeit

46:26 Minuten

Die Spanier von GRAVEYARD sind jetzt auch schon seit mehr als 10 Jahren im Geschäft, der wirklich große Durchbruch blieb dem Quintett aus Barcelona aber bisher verwehrt. Zwar gibt es auf der neuen Scheibe “Hold Back The Dawn” eine gute Weiterentwicklung zum letzten Output “…For Thine Is The Darkness”, ob das aber reicht um im Konzert der Großen mitzuspielen wage ich zu bezweifeln. Der Opener “Swarm Of Flies” startet gut durch und macht Lust auf mehr, aber der zweite Song, “Winds Like Daggers” driftet immer wieder in derart hirnloses Geknüppel ab dass es nur noch nervt. Ähnlich ambivalent verhält es sich mit dem Rest der Scheibe. Gute und Schlechte Songs halten sich die Waage, es gibt sehr starke Riffs und Melodien, aber leider auch sehr durchschnittliche, wenn nicht sogar unterdurchschnittliche Lieder. GRAVEYARD bleiben ihrem Stil, dem Death Metal der alten Schule, absolut treu, und auch die Produktion passt sich dem Ganzen hervorragend an. Die acht Songs hingegen können nicht auf ganzer Linie überzeugen.

Fazit
Durchschnittliche Old School Death Metal Scheibe
8
von 15
Durchschnittlich
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!