ENTOMBED A.D. – BOWELS OF EARTH

Albumtitel

Bowels Of Earth

Label/Vertrieb

Century Media/Sony

Veröffentlichung

30.08.2018

Laufzeit

36:17 Minuten

Dass LG Petrov mit seiner eigenen Reinkarnation von ENTOMBED, nämlich ENTOMBED A.D., in der Vergangenheit nicht nur auf Jubelstürme traf liegt in den doch eher durchwachsenen ersten beiden Alben “Back To The Front” und “Dead Dawn”. Nun also liegt die dritte Ausgeburt der Hölle vor, “Bowels Of Earth”, und das Ruder wird endlich rumgerissen. Scheiterte die Band an teils schwachen Songs oder einen eher mageren Produktion gibt es nun voll auf die Zwölf. Sehr brutal aber auch sehr detailliert kommen die Granaten aus den Boxen, ohne dass dabei die dazugehörige Räudigkeit unter den Teppich gekehrt wird. Und dann ist es auch völlig egal ob ENTOMBED A.D. aufs Gaspedal drücken (“Fit For A King”, “Elimination”) oder auch mal gezielt das Tempo drosseln wie bei dem Titelstück “Bowels Of Earth”. Selbst Frontröhre LG Petrov bemüht sich, seinem Gekreische ein wenig Abwechslung zu verpassen.
“Bowels Of Earth” bietet zwar schwedischen Elchtod in Reinkultur, dieser wird aber derart variantenreich dargeboten dass ich die Scheibe gerne noch ein zweites Mal in den CD Schacht schiebe um weitere Details zu entdecken. Respekt, meine Herren, eine derartige Steigerung hätte ich ENTOMBED A.D. nicht zugetraut.

Fazit
Alter Schwede (im wahrsten Sinne des Wortes), was für ein Brett!
13
von 15
Hervorragend
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!