Crystal Ball – 2020

Crystal Ball

Albumtitel

2020

Label/Vertrieb

Massacre Records / Soulfood

Veröffentlichung

02.08.2019

Laufzeit

81:04 Minuten

Homepage

www.crystal-ball.ch

“2020”? Wir haben doch 2019! Mein erster Gedanke, die Schweizer Crystal Ball sind aber früh, doch es ist anders gemeint: 20 Jahre Crystal Ball und 20 Hits, teilweise neu eingespielt mit dem nicht mehr ganz so neuen und seit einigen Alben an Bord befindlichen Deutschen Steven Mageney am Gesang. Die immer noch sträflich unterbewerteten Hard Rocker mit Tendenzen zum Melodic Metal haben 10 alte Gassenhauer neu aufgenommen, wobei sie auch sicherlich auch dezent um arrangiert wurden. Da sind echte Hits dabei wie “Hellvetia” oder “Dance With The Devil”. Das rockt auch 2019 sehr amtlich.
CD2 beschäftigt sich dann mit neueren Hits der Eidgenossen, wobei diese auch teils neu arrangiert, eingespielt oder in irgendeiner Form aufgewertet worden sein sollen. Hits wie die Kooperation mit Battle Beast Sängerin Noora Louhimo oder das positive “Anyone Can Be A Hero” sind hier neben vielen anderen Krachern hervorzuheben. Im Gegensatz zu einigen anderen Schweizern sind Balladen nicht das Steckenpferd von Crystal Ball, hier wird saftig gerockt. Das melancholische “Am I Free” ist dann auch keine Ballade geworden. Bei Crystal Ball regiert eher Midtempo bis Uptempo.
Die Produktion von Ex-Accept und U.D.O. Musiker Stefan Kaufmann (auch als Gastgitarrist bei einigen Tracks an Bord) ist auf den ersten Höreindruck nicht übel, für meinen Geschmack ist der Klang auf Dauer, gerade beim Schlagzeug recht steril. Aber das war ja schon immer so bei seinen Produktionen. Hier wäre auf Dauer bei Crystal Ball sicherlich noch mehr rauszuholen. Was ich jedoch wirklich vermisse ist eine Live-DVD bei der auch alle Videoclips der Band hätten verwendet werden können. Dies würde diese an sich gute Veröffentlichung sicherlich noch aufwerten. In 20 Jahren gab es von der Band weder eine Live-CD, noch eine DVD. Vielleicht ein Projekt für die Zukunft?

Fazit
Gute Best Of - Re-recorded mit 20 Hits bei der aber noch etwas Luft nach oben ist. Trotzdem Glückwunsch in die Schweiz!
11
von 15
Außerordentlich
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)