Jacob’s Fall – The War We Miss

Jacob's Fall

Albumtitel

The War We Miss

Label/Vertrieb

Woodhouse Records

Veröffentlichung

28.06.2019

Laufzeit

55:54 Minuten

Jacob‘s Fall wurden erst 2016 in Lutherstadt Eisleben gegründet, sind aber gestandene Musiker die seit den Neunzigern unterwegs sind. Auf dem gutklassigen und mit einem sehr eindringlich-nachdenklichen Artwork versehenen Album “The War We Miss” erschaffen die vier Musiker klassischen Gothic / Alternative-Rock mit tiefen, warmen Timbre von Christian Faust. Dazu gibt es nachdenkliche Midtemposongs mit vielen Molltönen, perfekt eingefangen vom deutschen Produzentenass Siggi Bremm. Eigentlich ist das mal wieder die vollkommen falsche Jahreszeit für solch eine schöne Herbstplatte die daheim auf der Couch und / oder unter Kopfhörern viel besser wirkt als im Auto. Das ist echt Musik zum Träumen, nachdenken und entspannen!

Viele Details, Ideen und Soundspielereien sind hier das Salz in der Suppe und halten diese Scheibe auf Dauer spannend da es immer wieder was zu entdecken gibt mit den Ohren. Im Grunde wurde in diesem Genre auch schon alles erzählt, doch Jacob’s Fall halten das Ganze spannend und fast eine Stunde knackig.

Fazit
Gothic - Rock aus Deutschland mit gut gesetzten Soundfarbtupfern - zeitlos und spannend!
11
von 15
Außerordentlich
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)