STEIGNYR – Myths Through The Shadows Of Freedom

Albumtitel

Myths Through The Shadows Of Freedom

Label/Vertrieb

Art Gates Records

Veröffentlichung

14.06.2019

Laufzeit

64:44 Minuten

Drei Jahre nach der letzten Scheibe „The Prophecy Of The Highlands“ legen STEIGNYR mit „Myths Through The Shadows Of Freedom“ nach. Bei den Katalanen hat sich augenscheinlich nichts geändert und die Fans dürfen sich weiter auf melodischen Death Metal freuen, durchsetzt mit keltischen Folk-Elementen. Auf 13 Nummern nehmen STEIGNYR die anwesende Kriegerschar mit in die Schlacht und gehen dabei musikalisch nicht zu hart zu Sache, sondern haben immer ein Händchen für eine gute Portion Melodie und Pathos. Die dunklen Growls von Jön werden bei einigen Songs durch den elfenhaften weiblichen Gegenpart immer wieder eingefangen und so bleibt auch auf dieser Scheibe der doppelte Gesang ein Markenzeichen der Band. Das Songmaterial ist gut bis solide, wobei der Spannungsbogen nicht über die gesamte Spielzeit gehalten werden kann. Zwei, drei Nummern, unter anderem das bärenstarke „Frozen In Time“ oder das atmosphärische Instrumental „Moonlight Forest“ sind allerdings sehr zu empfehlen und so ist „Myths Through The Shadows Of Freedom“ eine ordentliche Angelegenheit, die innerhalb der Zielgruppe ihre Anhängerschaft finden wird.

Fazit
Melodischer Death Metal, in Katalaonien gespielt, mit ganz viel Irland drin.
8
von 15
Durchschnittlich
Melodic Metal bis Epic Doom