The Damned Things – High Crimes

The Damned Things

Albumtitel

High Crimes

Label/Vertrieb

Nuclear Blast / Warner

Veröffentlichung

26.04.2019

Laufzeit

38:21 Minuten

Die Allstar Truppe The Damned Things besteht aus Mitgliedern von Fall Out Boy, Everytime I Die und Anthrax, was ich mal keck als abgedrehte Mischung attestieren würde! Das Ergebnis ist eine recht abwechslungsreiche Musik die ich gar nicht kategorisieren kann und möchte. Auf jeden Fall klingt das Ganze recht eigenständig, oft vermisse ich den roten Faden. Zuweilen habe ich den Verdacht einen Sampler zu hören so unterschiedlich sind die Lieder. Alternative Metal Tracks wie “Keep Crawling” finde ich noch ganz gut, während andere Lieder oft an mir vorbeirauschen da sie belanglos wirken. “Something Good” wirkt wegen der Cheerleader Chöre wie eine Gwen Stefani Covernummer. Keine Ahnung was sich die Band dabei gedacht hat! Das habe ich an vielen Stellen gedacht. The Damned Things sind halt speziell. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Interessierte sollten mehr als ein Lied antesten!

Fazit
Nicht schlecht, bekannte Musiker die was anderes als bei ihren Hauptbands machen, aber bei mir springt der Funke nicht wirklich über!
8
von 15
Durchschnittlich
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)