First Signal – Line Of Fire

First Signal

Albumtitel

Line Of Fire

Label/Vertrieb

Frontiers Records / Soulfood

Veröffentlichung

17.05.2019

Laufzeit

43:26 Minuten

First Signal, ein weiteres Projekt aus dem Hause Frontiers Records, findet gleichfalls in dritter Auflage statt. Maßgeblich geprägt wird auch dieser Rundling von der Stimme des Harem Scarem Sängers Harry Hess. Hinzu gesellte sich ein Produzentenund Songwriter Allstar-Team mit bekannten Namen wie Hal Marabel von Bad Habit, Carl Dixon von Coney Hatch und Ulrick Lönnqvist von Code Red. Die Regler bediente abermals Daniel Flores (The Murder Of My Sweet) Hervorragende Voraussetzungen für ein sehr gutes Album. Nach dem ersten Durchlauf wird klar, dass man mit „Line Of Fire“ ein weiteres Meisterwerk in Sachen Melodic Rock erschaffen hat. Nicht ein Titel, der nur ansatzweise Schwächen aufweist! Gepaart mit der Ausnahmestimme von Harry Hess ein Rezept, welches in jeglicher Weise aufgeht. Fast erscheint es so, als wären die Titel speziell für Hess geschrieben worden. Eine Umstand den man nicht häufig feststellen darf und der viel Raum für Superlativen lässt. Ohne Zweifel das nächste Highlight in Sachen Melodic Rock und eine ganz klare Empfehlung.

Fazit
AOR mit Harry Hess und jeder Menge Ohrwürmern!
15
von 15 / Perfekt!
Don't Stop Believin'!