Hanna Svensson – Blutsbande (Blu-ray)

Titel

Hanna Svensson – Blutsbande

Produktion/Vertrieb

Edel

Veröffentlichung

22.03.2019

Laufzeit

585 Minuten

Hanna Svensson (Marie Richardson) ist Polizistin. Dies ist nicht nur ihr Job, sondern ihre Berufung. Anders wäre es sicherlich nicht nachvollziehbar dass sie ihren eigenen Sohn beim Dealen festnimmt und für zwei Jahre ins Gefängnis bringt! Nun ist ihr Sohn Christian (Adam Pålsson) wieder auf freiem Fuß und natürlich ist die Beziehung zu seiner Mutter recht angespannt. Dafür versteht er sich ganz gut mit ihrem Kollegen und heimlichen Liebhaber Sven. Als dieser plötzlich verschwindet, ortsansässige Motoradclubs aufeinander losgehen und eine geheime Informantin vielleicht Licht ins Dunkel bringen könnte, kommt die Geschichte langsam in Fahrt. Als Zuschauer werden wir einerseits Zeuge der polizeilichen Ermittlungen und andererseits erleben wir mit dem nunmehr als Tellerwäscher arbeitenden Christian, wie er zunächst als kleinkrimineller Handlanger eines Familienclans versucht eine immer größere Rolle in der Hierarchie zu erlangen. Ich möchte nicht zu viel verraten, da sonst einiges an Überraschungen vorweg genommen wäre, aber als große Hauptthemen sind Familie, Loyalität, Verrat und Geheimnisse auf beiden Seiten zu finden. Die Schauspieler sind mir bis auf eine Ausnahme (Hannas aktueller Kollege, Magnus Krepper) nicht bekannt und es braucht auch etwas, bis sie sympathisch werden. Nichtsdestotrotz machen sie ihren Job gut (allen voran Palsson als Christian) und nachdem ich mich durch die ersten beiden Folgen gekämpft hatte, war ich dann auch von der Story um Christian gefangen und wollte am liebsten an einem Stück weiter schauen! „Hanna Svensson – Blutsbande“ beginnt langsam, überzeugt dann aber durch Spannung und hat mich schlussendlich mit fiebern lassen!

Fazit
Gute skandinavische Unterhaltung!
11
von 15
Außerordentlich