Devil’s Gun – Sing For The Chaos

Devils Gun

Albumtitel

Sing For The Chaos

Label/Vertrieb

Black Lodge Records

Veröffentlichung

12.04.2019

Laufzeit

37:02 Minuten

„Devil‘s Gun are back! Das neue Album der Skandinavier von Devil‘s Gun, “Sing For The Chaos”, wird der Welt zeigen, worum es bei Heavy Metal geht. Kein Schnickschnack, keine Balladen, der perfekte Partystarter um unter Anderem die Fäuste in die Luft zu stemmen!“ So liest sich der offizielle Text zum Release des neuen Albums der Schweden von Devil‘s Gun. Im Jahre 2013 gegründet bringen die Mannen um Sänger Joakim Hermansson (dazu die Gitarristen Philip Nilsson und Jonatan Lavesson, Bassist Oliver Emanuelsson und Drummer Fredrik Johansson) im April 2019 ihr neues Album „Sing For The Chaos“ heraus. Ein Album mit 10 Liedern  und einer Gesamtspielzeit von 37 Minuten. Balladen suche ich tatsächlich vergebens, dafür dominieren Metalsongs vom Schlage Accept / U.D.O. bzw. AC/DC. Musikalisch ist das Album wirklich top, jedoch ist die Stimme (vom Stil her ähnlich wie die von Udo Dirkschneider!) wirklich gewöhnungsbedürftig. Wer mit der Stimme leben kann, dem sei die Songs „To the Devil“, der Titeltrack „Sing for the Chaos“ (eignet sich bestens für die Live-Auftritte) und das finale „On the Road“, welches ein wenig AC/DC beeinflusst klingt, empfohlen!

Fazit
Musik top, Sänger Geschmackssache - antesten!
8
von 15
Durchschnittlich
The Sky is the limit!