FB1964 – Irish Steel

FB1964

Albumtitel

Irish Steel

Label/Vertrieb

Eigenproduktion

Veröffentlichung

2019

Laufzeit

41:54 Minuten

FB1964 ist die Band und die Initialen samt Geburtsjahr des Gitarristen Frank Badenhop dessen Album „Störtebeker“ mir zwar unbekannt ist, es aber in der Presse recht gute Kritiken einheimsen konnte. Nun hat der Gitarrist mit seiner Stammband und ein paar Topsängern wie Ronnie Romero, Liv Jagrell, Sergio Fagia oder Becky Gaber mit „Irish Steel“ ein ganz spezielles, abwechslungsreiches Coveralbum aufgenommen. Zusätzlich gab es zu jedem Liede immer verschiedene Gäste an Geige, Gitarre, Bass oder Flöte. Im ultrafetten Booklet wurden diese Musiker zu jedem Song mit Foto und teilweise einem schicken Landschaftsbild gepackt. Zusätzlich wurde noch in jedem Lied eine kleine Thin Lizzy Hommage versteckt, wer diese findet und benennen kann und das Ergebnis an die Band sendet bekommt die bisherigen zwei Alben als Gewinn zugesendet, coole Aktion! Auch wenn ich nicht so der Kenner von irischer Musik bin und auch nur paar Lieder von Thin Lizzy gut kenne, kann ich behaupten, dass hier keine ausgetretenen Standards wie „Whiskey In The Jar“ oder Hits von Gary Moore und Co. verwurstet wurden, sondern eher allgemeines Liedgut, so dass meist bei Text und Musik „Traditional“ im Booklet angegeben wurde. Ich muss zugeben, dass mich hier nicht alles abholt, doch die gesamte CD einen roten Faden hat und wirklich mit Liebe und Können gemacht wurde. Freunde irischer Musik wird diese Adaption in der Hard Rock Version eventuell munden! Alle Einkünfte dieser CD werden dem Projekt  Rettet den Regenwald gespendet, wobei ich bezweifle dass hier viele CDs von abgesetzt werden, was aber an dem nicht vorhandenen Label und einem übervollen Markt liegt.

Fazit
Irish Folk und Rock goes Hard Rock und Metal - interessant!
11
von 15 / Edelstahl
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)