Dartagnan – In jener Nacht

Dartagnan

Albumtitel

In jener Nacht

Label/Vertrieb

Sony Music

Veröffentlichung

15.03.2019

Laufzeit

46:35 Minuten

Falls es irgendwen interessiert, ich stehe total auf Mantel – und Degenfilme und habe fast alle Versionen von „Die drei Musketiere“ gesehen. Dartagnan benannt nach dem Nachnamen des jungen Anwärters der im Buch von Alexandre Dumas zu den drei Musketieren stößt ist eine deutsche Folk Rock Gruppe mit Musikern von u.a. Feuerschwanz die alle Lieder selber geschrieben haben und auch mal was traditionelles Liedgut adaptiert haben. Seit ihrer Gründung 2015 haben die Nürnberger mit „In jener Nacht“ schon ihre dritte Scheibe am Start und  haben anscheinend auch einigen Erfolg. Da ist es auch kein Wunder, wenn die drei Herren in Sachen Artwork (filmreifes Foto im Musketier Outfit) und Musik (Midtempo Folk-Rock der nicht weh tut und mit akustischen Gitarren unterlegt ist) keine Experimente machen und sich auf das konzentrieren was sie können! Mit Geigen, Flöten und einem guten Gespür für abwechslungsreiche Texte mit persönlichen, geschichtlichen oder Herzschmerz Themen punkten Dartagnan bei mir als Hörer. Das Titellied hat von der leicht flotten Geschwindigkeit und der Thematik fast schon Deutsch Rock Feeling. Auf Dauer klingt halt vieles recht gleich, auch in Sachen Geschwindigkeit und teilweise ist mir das auch zu kommerziell ausgerichtet. Da meckern manche Kollegen nicht ganz zu Unrecht von wegen ob die Band hier zu uns passt. Gerade beim schlimm schunkeligen Video “Einer für alle, alle für einen” muss ich mich dies auch fragen! Für mich sind Dartagnan aber eine gesunde Abwechslung vom musikalischen Alltag.

Fazit
Kommerzieller, aber gut gemachter Folk-Rock im Midtempo!
10
von 15 / Edelstahl
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)