Traveler – Traveler

Traveler

Albumtitel

Traveler

Label/Vertrieb

Gates Of Hell Records

Veröffentlichung

22.02.2019

Laufzeit

38:35 Minuten

Die Kanadier Traveler debütieren mit ihrer selbstbetitelten Scheibe und recht rauem, ursprünglichen Heavy Metal dessen simples Monstercover den Betrachter eher an altmodischen Death Metal denken lässt. Aber da kann der geneigte Metalfan locker drüber wegschauen. Mit leichten NWOBHM Vibes, tollen Riffs und starken Refrains können die jungen Kanadier bei mir punkten. Der leicht hohe Gesang hat genug Substanz und Abwechslung um zu überzeugen, die Lieder zwischen zwei(Instrumental „Komanized“)  und sechs Minuten haben Biss und einen interessanten frühen Iron Maiden Einschlag, der aber nicht zu groß ist. Aber diese galoppierenden Riffs sind schon sehr prägend für das Album Das Album ist zwar so kurz wie eine Langspielplatte in den Achtzigern, hat dafür aber auch keine Ausfälle und Längen.

Fazit
Traditions-Metaller wissen was zu tun ist und bekommen eine recht klischeefreie Scheibe mit Langzeitgarantie für ihr Geld!
11
von 15
Außerordentlich
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)