THRONUM VRONDOR – ICHOR (THE REBELLION)

Albumtitel

Ichor (The Rebellion)

Label/Vertrieb

Pulverised Records/Soulfood

Veröffentlichung

08.02.2019

Laufzeit

37:49 Minuten

Belgien ist nicht gerade für eine Fülle an Black Metal Bands bekannt. THRONUM VRONDOR wollen das mit ihrem neuen Album „Ichor (The Rebellion)“ ändern. Zehn Jahre sind seit dem letzten Album vergangen, aber in Sachen Songwriting wurde diese Pause nicht sinnvoll genutzt. Die sieben Songs (+ ein Intro und ein Zwischengedudel) bieten Black Metal von der Stange, der weder Fisch noch Fleisch ist. Solide Knüppel Tracks, die handwerklich ganz in Ordnung sind, aber weder mit Überraschungen noch mit Atmosphäre glänzen können. So plätschert „Ichor (The Rebellion)” knapp 40 Minuten vor sich hin ohne mich zu enttäuschen oder zu begeistern. Die Produktion ist dem Geballer jedenfalls gut angepasst, auch hier gibt es nichts Essentielles zu berichten.

Selbstverständlich gibt es auch für diese Mucke einen Markt, der dürfte aber sehr überschaubar sein und um in neue Kreise vorzustoßen fehlt THRONUM VRONDOR einfach das gewisse Extra.

Fazit
08/15 Black Metal ohne Höhen und Tiefen
7
von 15
Zumutbar
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!