Vanderlinde-Entering The Circus

Albumtitel

Vanderlinde-Entering The Circus

Label/Vertrieb

Snakebite Records/Bertus

Veröffentlichung

25.01.2019

Laufzeit

57:54 Minuten

Der so amerikanisch klingende Niederländer Arjan van der Linde veröffentlicht mit seiner  Band sein siebtes Album „Entering The Circus“. Ganz klar, sein Stil aus Roots, Rock, Folk, Country und Pop wird beibehalten und auch die Fähigkeit, echt gehaltvolle Musik zu schreiben, hat er nicht verloren. Die  18 (!) Songs wurden dabei teilweise in den USA und Equador aufgenommen, also nicht nur in Holland. Insgesamt ein wenig getragener, ich könnte auch ruhiger sagen, ist das Gros der neuen Stücke im Vergleich zu den Vorgängern ausgefallen, aber Gott sei Dank keinen Deut schlechter. Der Sänger, Bassist und Gitarrist hat sich hierfür neben seinen 3 festen Gitarristen sowie seinem Drummer die Hilfe einiger Gäste dazugeholt, die diesen wunderbaren Sound veredeln. Unter anderem befinden sich drei Geigerinnen, eine Cellistin, ein Organist sowie diverse Background-Vokalisten darunter. Eine Platte wie gemacht für die kalten Stunden unter der Decke auf der Couch, wenn mal wieder nur wie üblich Schrott im Fernsehen läuft. Musik zum Träumen, Zuhören und um den Stress des Alltags in den Hintergrund zu schieben, allerdings, und darauf lege ich großen Wert, ohne nur eine Spur kitschig zu wirken. Vanderlinde klingen jederzeit erwachsen und spielen auf allerhöchstem Niveau. Wer auf Künstler wie The White Buffalo, Johnny Cash, Neil Young, Bruce Springsteen, John Mayer, Mellencamp oder Crosby, Stills & Nash steht, der kommt an dieser Band einfach nicht vorbei. Ganz großes Ohrenkino!

14
von 15 / Perfekt!
Die Melodie muss stimmen!