Ceild – A View

Ceild

Albumtitel

A View

Label/Vertrieb

SAOL / H‘Art

Veröffentlichung

25.01.2019

Laufzeit

47:47 Minuten

Die Franzosen Ceild haben sich instrumentalen Prog Metal auf die Fahnen geschrieben und lassen mit „A View“ ihr zweites Album auf die Menschheit los. Ich bin immer froh, wenn ich Bands aus Frankreich zu hören bekomme, da in diesem Land der Metal nicht gerade groß scheint. Ceild reihen sich ein in die Gilde der progressiven Metalbands ohne Gesang und auch ohne übermäßig träumerische Post Rock Tendenzen wie es deutsche Vorreiter wie Frames oder Long Distance Calling im Programm haben. Ceild sind eher verkopfter und sperriger, aber haben auch ruhige Phasen und  viele interessante Melodien in petto. Als Gäste sind noch Musiker mit Saxophon und Cello an Bord, die aber wohldosiert und  dabei umso wirkungsvoller eingesetzt werden. Auf Dauer vermisse ich zwar im Gegensatz zu ähnlich gelagerten Instrumentalbands einen Sänger, denke aber dass die Scheibe wirklich ganz gut ist und internationalen Standards gerecht wird!

Fazit
Für Fans von Prog-, Post- und Instrumental Metal!
10
von 15
Gediegen
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)