DEADBORN – DOGMA ANTI GOD

Albumtitel

Dogma Anti God

Label/Vertrieb

Apostasy Records/Edel

Veröffentlichung

07.12.2018

Laufzeit

35:23 Minuten

Die Süddeutsche Band DEADBORN gehört sicherlich nicht zur schnellen Truppe was die Veröffentlichungspolitik angeht. Satte 6 Jahre ist es her, dass „Mayhem Maniac Machine“ auf die Menschheit losgelassen wurde. Nun kommt der Nachfolger „Dogma Anti God“, und hier sind DEADBORN dann sehr wohl von der schnellen Truppe. Denn das Quartett spielt brutalen, technisch versierten Death Metal, der mich als Hörer immer wieder an MOBRID ANGEL und DEACPITATED denken lässt. Womit wir auch schon beim größten Problem von DEADBORN angekommen sind. Die Songs sind gut, die Produktion ist amtlich und kommt mit Druck aus den Boxen, die Abwechslung in Geschwindigkeit und Harmonien ist gegeben…..aber das gibt es alles schon. Für meinen Geschmack haben DEADBORN es versäumt dem Ganzen ihren eigenen Stempel aufzudrücken, oder eben mit anderen Stilmitteln ihren eigenen Sound zu kreieren. So ist „Dogma Anti God“ absolut keine schlechte Scheibe und kann über die recht kurze Spielzeit von 35 Minuten unterhalten, aber sie rauscht auch einfach so durch ohne dass ein Song sofort im Gedächtnis hängen bleibt.
Für die lange Zeit hätte ich ein wenig her erwartet.

7
von 15
Zumutbar
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!