Deep Purple – In Rock: Der lange Weg zu einem Meisterwerk

Titel

Deep Purple – In Rock: Der lange Weg zu einem Meisterwerk

Verlag

Hannibal Verlag

Autor

Simon Robinson und Stephen Clare

Seiten

168

Website

www.deeppurple.com

Wer kennt es nicht, das legendäre Album, das Deep Purple in den Rockolymp hob? “In Rock”, ein Meilenstein in seinem Genre, mit “Child in Time” dem wohl bekanntesten Song daraus. Nunmehr widmen sich Simon Robinson und Stephen Clare ausführlich der Entstehung des Albums bis nach Fertigstellung des Werkes. Ausgangspunkt ist die Bandumbesetzung in deren Zuge Ian Gillan und Roger Glover Nick Simper und Rod Evans ablösten. Die Autoren gehen detailliert auf die Arbeiten in Studios sowie Studio- und Aufnahmetechnik ein; beschäftigen sich intensiv mit jedem einzelnen Song und man erfährt wie und wann sich der Sound der Band veränderte, auch Konzerte kommen nicht zu kurz. Das Buch ist derart mit Fakten gefüllt, dass es seinesgleichen sucht. Angereichert ist es mit vielen bis dahin unveröffentlichten Fotos, außerdem Plakaten, Plattencovern, Eintrittskarten, Zeitungsausschnitten. Der einzige Makel besteht in der nicht immer augenfreundlichen Gestaltung.

"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)