Die Purpurnen Flüsse (Blu-ray)

Titel

Die Purpurnen Flüsse (Blu-ray)

Produktion/Vertrieb

Edel Germany GmbH

Veröffentlichung

30.11.2018

Laufzeit

381 Minuten

Wer erinnert sich nicht an Jean Reno als raubeiniger und hartnäckiger Ermittler Pierre Niemans in den beiden spannenden Thrillern Die purpurnen Flüsse?Die Miniserie Die Purpurnen Flüsse geben nun dem Polizisten eine neue Plattform. Statt Jean Reno ist hier der mir bislang unbekannte französische Schauspieler Olivier Marchal in dieser Rolle und Erika Sainte als Assistentin Camille Delaunay. In den Filmen hatte Niemans übrigens immer männliche Sidekicks.Niemans und Delaunay gehören zu dem „Zentralbüro für Gewaltverbrechen“ und ermitteln in Fällen, die die regionalen französischen Behörden zu überfordern scheinen. Dabei gibt es auch mal Ermittlungen in Deutschland, genauer gesagt Rheinland-Pfalz was nicht sehr realistisch wirkt. Vielleicht wurde das gemacht da es eine Co-Produktion des französischen TV mit dem ZDF war?Die vier Fälle der Miniserie kann man schon als Adaption der Kinofilme sehen. Als Rahmen dienen ein Mönchskloster, ein Kinderheim mit Missbrauchshistorie, eine (deutsche!) sich von der Gesellschaft abgrenzenden Sekte mit biblischem Ursprung und eine snobistische Adelsfamilie mit eigenen Wertvorstellungen.Wie jede Fortsetzung muss sich auch die Serie Die Purpurnen Flüsse den Vergleich mit den Vorgängern gefallen lassen und schneidet hierbei leider nicht so gut ab! Die Schauspieler setzen ihre Rolle zwar durchaus glaubwürdig um, aber als Zuschauer wird man sehr lange ohne Backgroundinformationen zu den Hauptakteuren einfach nur zu einem Beobachter der wenig spannenden Ermittlungen von zwei unsympathischen Eigenbrötlern degradiert. Erst bei den beiden letzten Fällen gibt es Rückblicke auf das Vorleben der Protagonisten. Das wirkt als hätten die Macher die Reihenfolge auf der Disc vertauscht. Was auch seltsam ist, die vier abgeschlossenen Episoden sind in 45 Minuten Folgen unterteilt, so dass jeder Fall zwei Folgen hat, was für den Fluss nicht so toll ist. Extras gibt es leider auch keine. Sehr stark ist jedoch die dunkle und irgendwie brutale Atmosphäre die in den Fällen allgemein vorherrscht. Insgesamt ist das keine schlechte Serie, kann aber mit den Kinofilmen nicht mithalten!

10
von 15
Gediegen