Navigation
                
15. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

Hotel Artemis (Blu-ray)
Titel Hotel Artemis (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Concorde Video
Homepage www.hotelartemis-film.de/
Veröffentlichung 03.12.2018
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
In "John Wick" gab es das "Hotel Continental", das Hotel in dem die Auftragskiller ein- und ausgehen, quasi ein Safe Place. Als dann der Streifen "Hotel Artemis" angekndigt wurde, mit einer hnlichen Prmisse, wurde ich hellhrig. Ok, er hat mit dem "John Wick" Universum nichts gemein, und Regie fhrte Neuling Drew Pearce, der auch das Drehbuch beisteuerte. Ja und brigens ist das titelgebende "Hotel Artemis" ja auch kein Hotel, es ist vielmehr ein Krankenhaus fr Schwerkriminelle, das von Schwester Jean Thomas und ihrem treuen Begleiter Everrest gefhrt wird. Dort knnen die Killer, Gangster und sonstige Psychopathen ihre Wehwehchen auskurieren, unter der Auflage: Kein Beef im Artemis! Auf L. A.?s Straen tobt der Brgerkrieg wegen Wasserprivatisierung, und Waikiki und sein Bruder Honolulu (samt Crew) verhauen einen berfall. Sie retten sich ins Hotel Artemis, haben aber leider auch einen Kuli voll Diamanten geklaut, der gehrt dem groen Gangster Boss Wolf King, welcher auch seinen Weg ins Artemis findet. Somit ist doch eine illustre Gesellschaft inhusig...

...mchte man meinen, und nun kann es ordentlich zur Sache gehen. Tja nun, wer jetzt meint hier geht es mittels aller erdenklichen Ttungswerkzeuge ans Eingemachte, dem sei Vorsicht angeraten! Was Pearce hier abgeliefert hat, entpuppt sich nach kurzer Zeit doch eher als usserst gesprchiges Kammerspiel, in dem sich die gefhrlichen Buben (und Mdchen) znftig bedrohen und belabern. Action hingegen sucht man bis auf die letzten 15 Minuten jedoch quasi vergeblich. Da bringen die groen Namen wie Jeff Goldblum, Jodie Foster, Charlie Day, Zachary Quinto, Dave Bautista und Sofia Boutella jetzt auch nicht so viel wie es erahnen lassen mag. Nebenbei sind auch noch Kenneth Choi und Sterling K. Brown an Bord. Sagen wir wie es ist, die Charaktere bleiben zu blass, die Dialoge bringen nicht den ntigen Biss um genug Spannung zu erzeugen, und man erwartet von solch einem Titel einfach eine andere Prmisse. Letztendlich ist "Hotel Artemis" zwar unterhaltsam, es wird aber aus allem einfach viel zu wenig herausgeholt. Schade, denn mehr als ein Onetimer bleibt der Film so leider nicht. Qualitativ kann man ber die Blu-ray nicht meckern, im Bonusmaterial finden sich noch etliche Interviews und ein Audiokommentar mit Regisseur und Produzent.
<< vorheriges Review
Ideal Home - Ein Vater kommt selten alle [...]
nchstes Review >>
Destination Wedding (Blu-ray)


Zufällige Reviews