Navigation
                
16. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

Summer of 84 (Blu-ray)
Titel Summer of 84 (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Pandastorm (Edel)
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 26.10.2018
Laufzeit 105:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Hommagen an die Golden 80s sind derzeit in aller Munde! Sei es "Stranger Things", "The Guest", das Remake von Stephen Kings Kultroman "Es" oder etwaige andere Streifen, die 80er Jahre haben sich stilbildend ins Hirn der Filmfans eingebrannt. 2015 brachte das Regie-Trio Whissell, Simard und Whissell "Turbo Kid" heraus, der bereits ein Gedenken an die postapokalyptischen "Mad Max"-Filme (samt Variationen) der 70er und 80er Jahre war, nun machten sie sich fr "Summer of 84" erneut auf in die Zeitmaschine, diesmal allerdings in etwas realistischere Gefilde.

Wir befinden uns in einer Kleinstadt mit Namen Ipswich in Oregon. Der fnfzehnjhrige Davey und seine Freunde Eats, Woody und Farraday fhren das normale, hormongeschwngerte Leben was Jugendliche so fhren. Davey trgt Zeitungen aus, hilft seinem Nachbarn und Polizist Wayne Mackey einen Schrank in den Keller zu tragen. Ein normaler Sommer, wre da nicht ein Serienkiller, der bereits etliche Kids ins Grab gebracht hat. Pltzlich keimt in Davey der Verdacht, dass Mackey besagter Killer sein knnte, und zusammen mit seinen Freunden stellen sie Nachforschungen an. Die Jagd nach dem Schlchter von Cape May hat begonnen, doch je nher sie dem Killer kommen, desto gefhrlicher wird es auch fr die vier Kids und Daveys angebeteter Nikki, die ebenso in der Nachbarschaft lebt.

Nun unsere drei Regisseure haben mit viel Hingabe und wenig Geld an dem Objekt "Summer of 84" gearbeitet, und das merkt man auch (keine Angst, nicht am Geld). Die Darsteller harmonieren sehr gut miteinander, die damalige Zeit wurde sehr gut eingefangen, und der Synthie-Soundtrack reicht einem John Carpenter an Ehrerbietung. Fr den war im brigen wieder Le Matos zustndig, die schon bei "Turbo Kid" die richtigen Tne trafen, ebenso wie kameratechnisch Jean-Philippe Bernier abermals ttig wurde. Die 80er Atmosphre samt damals typischen Einstellungen kommt perfekt rber, die Zeit selbst wurde adquat eingefangen ohne mit dem Holzhammer stndig durch etwaige Gimmicks darauf hinzuweisen. Die Geschichte entfaltet sich langsam und eher ernst, um in einem durchaus unerwarteten Ende zu gipfeln.

So weit so gut? Ja, mit kleinen Abstrichen. Fans der 80er finden hier was sie suchen. Etwas mehr Augenmerk htte man vielleicht auf Einzelheiten legen sollen, wie die Beziehungen der Kids zu ihren Eltern, von denen lediglich die von Davey wirklich vorhanden sind, der Rest versinkt trotz kleinen Hinweisen auf Hintergrnde im Nirvana. Auch ein zwei kleine Wendungen htten der ziemlich straight verlaufenden Geschichte im Mittelteil gut getan, so wie andererseits kleine Logiklcher gegen Ende etwas sinnvoller eingebunden htten werden knnen. Musikalisch bin ich groer Fan der Synthie-Teile, aber es gab in den 80ern nun einmal auch mehr als das, so dass man vielleicht ein paar Tracks frherer Chartmusik htte nebenbei einflieen lassen knnen (es gibt nur einen Titel der auf der Bowlingbahn angespielt wird).

Das Alles ist Jammern auf relativ hohem Niveau, aber von Fans wie es die Regisseure/innen ja anscheinend sind, erwartet man einfach ein bisschen mehr Fanservice. Was bleibt ist trotz allem ein toller kleiner Thriller, der es jedem 80er Fan warm ums Herz werden lsst. Auf Nennung von Vorbildern habe ich bewusst verzichtet, die kann sich anhand der Story jeder selbst zusammenpflcken. Der Film erscheint neben der normalen DVD bzw. Blu-ray noch in einer sehr geilen VHS-Edition. Diese beinhaltet eine VHS-Box in einem schicken Pappschuber, darin enthalten der Film samt Bonus auf DVD und Blu-ray, der Soundtrack auf CD, Booklet, Karten und ein Poster. Limitiert ist das Ganze auf 1984 Stck, in meinen Augen aber jeden Cent wert.
<< vorheriges Review
Lucky Luke - Die komplette Serie - Exten [...]
nchstes Review >>
Das ist erst der Anfang! (Blu-ray)


Zufällige Reviews