Navigation
                
16. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

Lucky Luke - Die komplette Serie - Extended Edition
Titel Lucky Luke - Die komplette Serie - Extended Edition
Produktion/Vertrieb 3L
Homepage de.terencehill.com/index.php
Veröffentlichung 12.10.2018
Laufzeit 573 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Jetzt wo Terence Hill wieder mal im Kino war gibt es ein liebevoll berarbeitete Version seiner "Lucky Luke" Serie!
Die gab es schon solide auf DVD, wurde jetzt aber in einen schicke silbrigen Pappschuber gepackt in dem drei Blu-rays sind. Das Bild wurd nett aufgehbscht, Szenen die bei den DVDs nur als Bonus pro Folge unsynchronisiert vorlagen wurden nun mit Terence Hill Sprecher Thomas Danneberg nachsynchronisiert und in die acht Teile der TV-Serie intergriert, was satte 66 Minuten mehr Laufzeit ausmacht. Auf der ersten Scheibe ist dann der Kinofilm ohne Extras. Dazu gibr es sehr kurze Gruworte von Thomas Danneberg.
Leider ist die Serie etwas drge und brav, Hill hnelt Lucky Luke optisch null und die Gags und Schieereien ohne Verletzte sind auf Grundschulkinderniveau.
Der Ton ist vielleicht arg prsent in Sachen laute Synchronisation, aber inhaltlich ist hier trotz gelungener Optik und ordentlichem Budget und Kulissen ghnende Langeweile an der Tagesordnung. Die Geschichten sind banal, ich bin mehrfach eingeschlafen bei verschiedenen Folgen da das Tempo sehr langsam war. Prgeleien? Schieereien? Gags? Coole Sprche? Alles eher Fehlanzeige! Hill wirkt schaumgebremst und sieht halt nach "Nobody" aus. Noch nicht mal in Sachen Kleidung hat man versucht den klassischen Lucky Luke nachzuempfinden, immerhin darf sein Pferd Jolly Jumper (im Kiofilm noch gesprochen von Wolfgang Vlz!) ab und an mal einen Spruch bringen. Man darf froh sein um seine Erzfeinde, die Daltons. Manchmal bringen die etwas Farbe in die Sache. Hier wird auf Dauer einfach zu wenig an Action und spannender Handlung geboten. Aber der fr heutige Verhltnisse sehr lange und sich wiederholende Vorspann hat einen richtigen Ohrwurm in Countrymanier als Titelsong! Das "Hey hey Lucky Luke" habe ich lange nicht aus dem Kopf bekommen. Das die Reihe nur acht Folgen hatte ist bei der braven und faden Handlung jedoch kein Wunder. Schade, dass kein Sender die Terence Hill Version von "Pater Brown" alias "Don Matteo" fr unser TV synchronisiert und sendet !
Insgesamt ist die Box fr Terence Hill Sammler sicherlich eine gute Sache die halt die Serie der 90er Jahre in ein gutes Bild rckt.
<< vorheriges Review
Lewis - Der Oxford Krimi (Gesamtbox lim. [...]
nchstes Review >>
Summer of 84 (Blu-ray)


Zufällige Reviews