Navigation
                
18. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

David Weigel - Progressive Rock - Pomp, Bombast und tausend Takte
Titel Progressive Rock - Pomp, Bombast und tausend Takte
Autor David Weigel
Verlag Hannibal Verlag
Website
Seiten 296
Verfasser Kirat Kleinmann
>>Als E-Mail versenden
Die Prog-Fangemeinde hat auf dieses Buch gewartet, gab es doch in Deutschland bisher kein umfassendes Werk zu diesem Genre. David Weigel (u.a. Rolling Stone, Washington Post) hat sich nun an die Arbeit gemacht, die Geschichte des Prog niederzuschreiben. Der Fokus liegt klar auf den Ursprngen mit Bands wie Yes, King Crimson und Genesis. Dies ist sehr gut recherchiert und informativ geworden. Allerdings nimmt er auch den ein oder anderen Song und zerlegt ihn musikanalytisch. Hier ist seitens des geneigten Lesers entsprechendes musikalisches Fachwissen gefordert, um die Analyse nachvollziehen zu knnen. Schwachpunkt des Buches ist ganz klar die Zeit des Prog nach Marillion. Hier werden nur wenige Bands unter die Lupe genommen, andere wie Riverside fehlen vllig. Hier wre ein zweiter Band sinnvoller gewesen.
<< vorheriges Review
NOEL E. MONK MIT JOE LAYDEN - Van Halen: Teufelspakt - Die ra mit Dav [...]
nchstes Review >>
KIRAT KLEINMANN - Led Zeppelin - Musik und Mythos




Zufällige Reviews