Navigation
                
18. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

Noel E. Monk mit Joe Layden - Van Halen: Teufelspakt - Die Ära mit David Lee Roth
Titel Van Halen: Teufelspakt - Die Ära mit David Lee Roth
Autor Noel E. Monk mit Joe Layden
Verlag Hannibal
Website Noel E. Monk mit Joe Layden
Seiten 322
Verfasser Kirat Kleinmann
>>Als E-Mail versenden
Noel E. Monk, Ex-Tourmanager und später außerdem Manager von Van Halen zwischen 1978 und 1985 musste wegen der Band lange über seine Erlebnisse mit ihnen schweigen. Nun aber ist er von dieser Schweigepflicht entbunden und hat eifrig den Stift geschwungen. Er entführt den Leser in die wilde Zeit des Sex and Drugs and Rock`n` Roll die Van Halen überdurchschnittlich zelebriert haben und bietet hier einzigartige Blicke hinter die Kulissen. Er erzählt aber auch die Geschichte der vier Freunde Eddie und Alex Van Halen, Michael Anthony und David Lee Roth deren Freundschaft schon in diesen frühen Jahren zu bröckeln begann. Gründe waren die Egos einzelner Mitglieder sowie anderer Vorstellungen in Sachen Entwicklung der Band, wobei auch die Drogen letztendlich ihren Beitrag geleistet haben. So ganz nebenbei werden außerdem Van Halens Alben aus dieser Zeit vorgestellt und Einblicke ins Privatleben der Musiker gegeben. Auch auf den Beginn der Solokarriere von David Lee Roth wird ein Blick geworfen. Das Ganze ist sehr lebendig erzählt, wobei mir der Autor anfangs zu selbstgefällig und angeberisch schreibt, was sich aber später legt.
<< vorheriges Review
BRUCE DICKINSON - What Does This Button Do? – Die Autobiog [...]
nächstes Review >>
DAVID WEIGEL - Progressive Rock - Pomp, Bombast und tau [...]




Zufällige Reviews