Navigation
                
20. August 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

GAMMA RAY - Hell Yeah - The Awesome Foursome And The Finnish Keyboarder Who Didn't Want Wear His Donald Duck Costume
Band GAMMA RAY
Titel Hell Yeah - The Awesome Foursome And The Finnish Keyboarder Who Didn't Want Wear His Donald Duck Costume
Label/Vertrieb Steamhammer / SPV
Homepage www.gammaray.org
Veröffentlichung 24.10.2008
Laufzeit 120:00 & 100:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Nach dem Ende ihrer alten Plattenfirma und dem Wechsel zu Steamhammer / SPV lag das schon lnger angedachte DVD Set von Gamma Ray erst Mal auf Eis und das geile "Land Of The Free II" Album kam auf den Markt. Komischerweise wurde der Verffentlichungstermin der DVD mit dem wohl lngsten und beklopptesten Namen der Szene dann immer wieder gendert, doch nun ist (imaginres Luftholen) "Hell Yeah - The Awesome Foursome And The Finnish Keyboarder Who Didn't Want Wear His Donald Duck Costume" da und ich bin hoch erfreut. Der Titel zeigt was fr positiv bekloppte Kerle die vier Deutschen sind und erzeugt Mitleid mit dem jungen finnischen Keyboarder. Auf der ersten DVD gibt es das zwei Stunden lange Gamma Ray Konzert mitgeschnitten in Montreal (Kanada!) aus dem Jahre 2006 von der "Majestic" Tour mit einer gut aufgelegten Band mit schicken Bhnenaufbauten, fetter Lightshow, vielen Hits und dem obligatorischen Helloween Oldie "I Want Out". Klasse Start! Die Bonus DVD lsst dann direkt meine Freude noch grer werden, da Gamma Ray alle ihre Videoclips seit Ende der 80er Jahre auf dieses Teil gepresst haben, was total lustig und auch informativ ist. Damals sang Ralf Scheepers (Primal Fear) bei den Rays und war im Vergleich zu heute recht schmchtig und mit lockigem Haar anzusehen. Aber auch die anderen sahen lustig aus, bis auf Dirk Schlchter, der sieht heute immer noch so aus wie frher. Respekt, der Mann hat sich gehalten! Bis auf einen aus Livemitschnitten zusammen gestckelten Clip haben Gamma Ray aber durchaus sehenswerte Promoclips fabriziert, wovon ich "Rebellion In Dreamland" am "coolsten" finde! So was schaue ich mir als alter "Headbanger's Ball" Fan immer wieder gerne an! Der Rest sind dann kurze Features, welche man auch nicht unterschlagen sollte. 15 Minuten lang spielen Henjo Richter und Kai Hansen unplugged in Japan ein paar ruhigere Hits und berzeugen, whrend die Roadtrips durch Amerika und Japan die Jungs von der privaten Zeige mit viel obskurem Unsinn zeigen. Wem das nicht langt, der kann sich 'nen Song aus Melbourne antun und jeweils drei gut gefilmte Stcke vom "Wacken Open Air" 2003 und 2006 oder Kai Hansen beim Bhnenklettern a la Bruce D. in Griechenland. Das nennt man dann wohl eine fette, weltweite Vollbedienung! Der wirklich einzige Kritikpunkt bei diesem wahrlich prallen Package ist die History Section, wo statt alte Studioaufnahmen als Kai Snger bei Gamma Ray wurde ein Interview mit alten und aktuellen Weggefhrten sicherlich sinnvoller gewesen wre! Im Endeffekt muss hier jeder Fan und DVD Liebhaber zuschlagen. Das Teil gibt es auch als Doppel Live CD und bestimmt auch als Paket DVD & CD!
<< vorheriges Review
UNHEILIG - Puppenspiel Live: Vorhang Auf!
nchstes Review >>
DECAPITATED - Human's Dust


 Weitere Artikel mit/ber GAMMA RAY:

Zufällige Reviews