Navigation
                
18. Juni 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

THE GAYS - Five Years Of Bullshit
Band THE GAYS
Titel Five Years Of Bullshit
Label/Vertrieb Shithouse Productions
Homepage www.thegays.de.tl
Alternative URL www.myspace.com/thegaysband
Veröffentlichung 27.12.2007
Laufzeit 80:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung /
>>Als E-Mail versenden
How gay can you go? The Gays, das ist in erster Linie die Spielwiese von Democrazed Gitarrist Stefan (Raptor) und seinem Bruder im Geiste, Drummer Kevin (Tormentor). Live wird dieses geisteskranke Gespann von 2 befreundeten Musikern untersttzt, was man unter anderem auf dieser DVD bewundern darf. Der Live-Gig vom 25.11.2006 im Rasthaus B9 ist das Herzstck dieser Verffentlichung, doch es sind gerade die krzeren Einspieler oder die Videoclips ("Fickliste", Voll in die Schnauze" & "Ich bin fett" (Ektomorf "Cover")), die letztendlich den Reiz ausmachen. So dmlich Texte, Image und Optik dieses Gespanns auch sind, so sehr muss man dem Quartett (in erster Linie dem Duo) doch einen enorm hohen Unterhaltungswert attestieren, zumal alle Musiker Knner an ihrem Instrument sind. Geistiger Sondermll wie A.O.K. kann da nicht mithalten. "Five Years Of Bullshit" ist Schwachsinn auf abstrusestem Level, vielleicht noch mit am ehesten mit einer Mischung aus Helge Schneider und den Excrementory Grindfuckers zu vergleichen. Jedes weitere Wort wre ein vergeblicher Versuch zu erklren, was, warum und berhaupt gar nicht manchmal. Der Clou ist, dass man das schicke Teil ber die Band selbst fr den sensationellen Selbstkostenpreis von nur 0,20 € (kein Witz!!!) ordern kann. Das sollte es jedem Fan des etwas anderen Humors wert sein. Untersttzt den Wahnsinn! Wertung entfllt, sonst heit es am Ende noch "Vetternwirtschaft" ; )
<< vorheriges Review
GODDO - Live
nchstes Review >>
METALMANIA - Metalmania 2007


Zufällige Reviews