Navigation
                
25. Mai 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

JANES ADDICTION - Live Voodoo
Band JANES ADDICTION
Titel Live Voodoo
Label/Vertrieb Edel
Homepage www.janesaddiction.com
Alternative URL www.myspace.com/janesaddiction
Veröffentlichung 27.08.2010
Laufzeit 90:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Alternative-Rocker Jane's Addiction aus L.A. sind alte Hasen! 1985 gegrndet war 1991 auch schon wieder Schluss. Reunions ohne den Originalbassisten waren 1997, 2001 und 2008 bis heute vollzogen worden. Gitarrist Dave Navarro drfte als ehemaliger Red Hot Chili Peppers Gitarrist und Ex-Mann von Carmen Electra inklusive MTV-Dokusoap mehr Leute ein Begriff sein, als der fr meine persnliches Empfinden optisch immer schmierig-eklige Paradiesvogel Perry Farrell (Porno For Pyros) am Gesang. Der grte Hit der Band war "Been Caught Steeling" und das war in meiner frhen Jugend.
Mit "Live Voodoo" ist einfach so nach Jahren der Verffentlichungslosigkeit (es gibt nur drei Alben!) nun eine Live DVD erschienen. Dazu gibt es auch ein schickes Booklet mit ausfrlichen Linernotes und Fotos. heit Das Teil heit "Live Vodooo" und hat beide, eben erwhnten Musiker auch als Hauptmotiv auf dem Cover. Diesmal istauch Originalbassist Eric Avery dabei, 2010 ersetzte ihn Duff McKagan . Die Bhne ist echt gro und die Lightshow ordentlich. Perry Farrell istdas Rotwein trinkende Energiebndel und glcklicherweise nicht mehr so tuckig wie frher, obwohl er auch optisch den Paradiesvogel mit Umhang und lila Glanzanzug gibt, whrend der kleine, schwertttowierte Dave Navarro mit freiem Oberkrper post und irgendwie den Jack Sparrow an der Gitarre darstellt. Sicherlich ist der eigenwillige, oft hohe Gesang nicht jedermanns Sache, doch die Band rockt wirklich gut und Schnitt, Bild und Ton sind gut. Als Auflockerung gibt es ab und an sprlich bekleidete Tnzerinnen und am Ende des leider nur 75 Minuten langen Gigs stehen ganz viele Leute in lustigen Verkleidungen mit der Band auf der Bhne. Als Extras gibt es noch zwei Songs von zwei winzigen Clubkonzerten, sowie Interview und Backstageschnipsel, so dass die Spielzeit immerhin noch 90 Minuten erreicht!
<< vorheriges Review
SODOM - Lords Of Depravity Part II
nchstes Review >>
THE PIXIES - Live - Acoustic And Electric (Blu-ray)


Zufällige Reviews