Navigation
                
18. Jul 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

IRONICA - Transparent
Band IRONICA
Albumtitel Transparent
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.ironica.cjb.net
Verffentlichung 12/2003
Laufzeit 19 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Die sechs Musiker von Ironica sind alle noch recht jung -so um die 20- und haben auf ihrer zweiten E.P. "Transparent" vier Songs, denen man ihre Vorliebe fr skandinavischen Melodic Power Metal anhrt.
Leider singt Jarmo Aho hnlich wie sein Kollege von Charisma mit einem recht starken Akzent und ist dazu noch aufgrund der Produktion (zu undeutlich im Hintergrund) schwer zu verstehen. Potential ist vorhanden, aber Ironica sind auf reinem Demostatus und insbesondere das etwas eintnige Drumming langweilt. Die Gitarristen haben auf jeden Fall ihre Hausaufgaben gemacht und ich denke in 1-3 Jahren spielen Ironica besser. Interessante Songideen haben alle vier Stcke schon, leider fehlt zur Umsetzung noch die Erfahrung und bung.
Dennoch habe ich habe schon wesentlich schlechtere Demos gehrt, weise aber noch mal darauf hin, dass es wirklich schon viel zu viele Melodic Power Metal Bands gibt.
Kurz: Die Wanne ist voll!

Kontakt: ironica@lukku.com
   
<< vorheriges Review
DREAMSCAPE - End Of Silence
nchstes Review >>
BURDEN OF GRIEF - Fields of Salvation


Zufällige Reviews