Navigation
                
23. Januar 2019 - Uhr
 
Die Kolumne

SKYFIRE - Esoteric
Band SKYFIRE
Albumtitel Esoteric
Label/Vertrieb Pivotal Alliance/Twilight
Homepage www.skyfireonline.net
Verffentlichung 18.09.2009
Laufzeit 55:59 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Irgendwie waren die Schweden schwer einzuschtzen. Eine Band die SKYFIRE heit, htte ich zunchst mal eher dem County-Genre zugeordnet. Der Titel "Esoteric" klingt schwer nach schwierigem, progressiven Gefiedel. Doch nichts von alldem. Der Fnfer prsentiert auf seinem Album gelungenen symphonischen Black/Death Metal, der aber eine gehrige Portion Hrte aufzuweisen hat und somit auch im traditionellen Metal seine Wurzeln hat. Etliche Bandumbesetzungen haben dazu gefhrt, dass die Verffentlichung lange auf Eis lag, doch das Warten hat sich in diesem Fall gelohnt. Sehr frisch und unverbraucht, gerade was das tighte Songwriting angeht, gehen die Mann aus dem hohen Norden ans Werk und verbinden die angesprochenen Elemente sehr geschickt miteinander, wobei das Keyboard nicht zu Lasten der Hrte geht. Snger Joakim Karlsson steuert seinen Teil zu den gelungenen Songs dazu und auch die Texte sind sehr angenehm zu lesen. Songs wie "Darkness Descendig" oder "The Legacy Of The Defeated" drften keinen Anhnger der Zielgruppe enttuschen und gerade auch die rifflastige Gitarrenarbeit bleibt in guter Erinnerung nach dem Ende des Durchlaufs von "Esoteric". Es bleibt zu hoffen, dass dieses Album nicht untergeht, denn auch gerade das Cover wird die Fans nicht wirklich ansprechen. Da mssten Band und Label in Zukunft etwas mehr Sorgfalt beweisen. SKYFIRE haben mit diesem Album einen gelungenen Einstieg in die Szene vorzuweisen, der Rest liegt an uns.
   
<< vorheriges Review
AT VANCE - Ride The Sky
nchstes Review >>
THE FIRE - Abra Cadabra


 Weitere Artikel mit/ber SKYFIRE:

Zufällige Reviews