Navigation
                
24. Juni 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

WACKOR - Uncommon Ground
Band WACKOR
Albumtitel Uncommon Ground
Label/Vertrieb Edge Records/Hammer
Homepage www.wackor.hu
Verffentlichung 20.02.2009
Laufzeit 36:25 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
WACKOR sind eine Band aus Ungarn, die sich aus ehemaligen Mitgliedern von FUNKENSTEIN und AWAKEN gebildet hat. "Uncommon Ground" stellt die zweite Verffentlichung der Gruppe dar und ist eine absolute Gute-Laune-Scheibe geworden. Moderner Metal, mit aggressiven Gitarrenriffs und einprgsamen Melodien, rotzig eingespielt und somit den Livecharakter bewahrend. Der Opener "Beyond" ist ein massiver Rocker und ein Paradebeispiel fr die gerade gettigte Stilbeschreibung. Das thrashige "Bloodcat" lsst danach kaum Zeit zum Luft holen und stellt den schnellsten Song des Albums dar. "Moonsoon" ist eher Rock 'n' Roll-lastig und knnte auch eine langsame MOTRHEAD-Nummer sein, zumal Snger "Miki" durchaus Parallelen zu Lemmy herstellen kann, wenn er seine Stimme entsprechend bemht. Nach einer guten halben Stunde ist der Spa dann vorber und wird mit dem Liveabrumer "Shark'n'Roll" stark beendet. Den ein oder anderen etwas unspektakulreren Song will ich nicht verheimlichen, auch ist der Sound nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, aber mir persnlich hat "Uncommon Ground" einen vergnglichen Nachmittag bereitet.
   
<< vorheriges Review
THORN.ELEVEN - Circles
nchstes Review >>
THE FACELESS - Planetary Duality


Zufällige Reviews