Navigation
                
15. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

ADAGIO - Archangels In Black
Band ADAGIO
Albumtitel Archangels In Black
Label/Vertrieb Listenable Records/Soulfood
Homepage www.adagio-online.com
Alternative URL www.myspace.com/adagioofficial
Verffentlichung 06.02.2009
Laufzeit 47:00 Minuten
Autor Michael Kmmet
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Progressive Metal aus Frankreich? Spontan fallen mir da nur die abgefahrenen SYRINX ein, welche es leider nie zu Bekanntheit oder gar Ruhm schafften. Ebenso aus Frankreich: ADAGIO, die mit "Archangels In Black" ihr mittlerweile viertes Studioalbum verffentlichen. Anders als der Name es vermuten lsst, ist das Quintett aus Montpellier recht flott unterwegs. Im Tempo mehr zwischen Allegro und Presto einzuordnen, prsentieren die Fnf melodischen Progressive Metal, der durch symphonische Elemente durchaus in die Power Metal-Ecke geraten knnte, doch gesangliche Spielereien und Experimentierfreudigkeit lsst auch thrashigen Passagen freien Lauf.
Zweifelsohne sind hier ausgezeichnete Musiker am Werk, die ihren Stcken viele interessante Details zu Gute kommen lasse. Etliche virtuose Soli, ob auf den Tasten oder Saiten gezaubert, lassen da nur eine klare und saubere Produktion zu! Fr Franzosen klingen AGAGIO sehr italienisch, jedoch auf bertriebene und kitschige Eingngigkeit und Wiederholungen wird verzichtet. Vielmehr setzt man auf erwachsenen und anspruchsvollen Metal, der auf eine ebensolche Konsumentengruppe zielt.
   
<< vorheriges Review
COPPELIUS - Tumult
nchstes Review >>
DEAD MAN'S HAND - The Combination


 Weitere Artikel mit/ber ADAGIO:

Zufällige Reviews