Navigation
                
17. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

MEGADETH - Anthology - Set The World Afire
Band MEGADETH
Albumtitel Anthology - Set The World Afire
Label/Vertrieb EMI/ Capitol
Homepage www.megadeth.com
Verffentlichung 10.10.2008
Laufzeit 75:20 & 74:40 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Von den einstigen Speedmetal Veteranen um Bandboss Dave Mustaine gibt es mit "Warchest" ein nicht billiges Rundumpaket, wohingegen "Greatest Hits: Back to the Star" (2005) oder "Capitol Punishment" (2000) schnde Best Of Compilations mit nur einer CD darstellen und etwas mager sind! Wem die Box als Einsteiger zu teuer ist, der kann nun die prall gefllte Doppel CD "Anthology - Set The World Afire" abgreifen! Sicherlich sieht das Cover wie bei einem Bootleg aus und das Booklet hat auer Fotos der vielen Lineups nichts zu bieten, dafr ist die Zusammenstellung gelungen. Die beiden schon auf letztem Sampler vertretenen unverffentlichten Songs "Kill The King" und "Dread & The Fugitive Mind" sind nicht bel und auch hier vertreten. Ebenso wie ein Haufen geiler Samplerbeitrge gewisser Filmsoundtracks, die es auch als Mini CD "Hidden Treasures" gab. Da sind so Kracher wie "Go To Hell" und "Angry Again" dabei. Daneben gibt es natrlich eine Flle an alten wie neuen Hits, welche auch mal in Liveversionen oder Demoversionen daher kommen, teilweise unverffentlicht. Dabei ist der Hit "Peace Sells" dummerweise doppelt vertreten, als Studio-und Liveversion. So was muss nicht sein! Die Songs des drftigen "Risk" Albums htte man auch nicht haben mssen... Leider sind die letzten drei, vier Alben, welche nicht auf EMI erschienen sind nicht bercksichtigt worden, was natrlich schade ist! Wenn jedoch unbedingt eine Best of Megadave, dann NUR diese hier!
   
<< vorheriges Review
HOLY BLOOD - The Patriot
nchstes Review >>
THE VERY END - Vs. Life


 Weitere Artikel mit/ber MEGADETH:

Zufällige Reviews