Navigation
                
15. August 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

MEVADIO - Fresh Kill Daily
Band MEVADIO
Albumtitel Fresh Kill Daily
Label/Vertrieb Drugs
Homepage www.mevadio.com
Alternative URL www.myspace.com/mevadio
Verffentlichung 29.04.2008
Laufzeit 43:17 Minuten
Autor Snke Hansen
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Getrost kann ich die Mucke der Dnen an dieser Stelle mit den Stilistiken anderer Bands umschreiben, da sie nicht nur von der Art ihres kreativen Schaffens, sondern auch auf demselben, enorm hohen Niveau schweben. Neuere IN FLAMES und SOILWORK fallen mir dazu ganz adhoc ein, vielleicht noch BULLET FOR MY VALENTINE, obwohl ich mit dem Vergleich aufgrund des vorherrschenden Hrtegrads eher vorsichtig sein mchte. MEVADIO erfinden die Sparte der melodiebetonten, modernen Hrte mit vielen Hooks nicht gerade neu, haben dafr aber ihren eigenen Stil in dieser Sparte gefunden. Gerade Krugers Gesang uert sich sehr markant - beim Screamen klingt er zwar wie jeder andere auch, der in einer Band in der Oberliga ins Mikro growlt, aber beim klaren Gesang wei er durch ein enormes Charisma, geprgt durch viel Rhre und einem enormen, aggressiven Druck, zu berzeugen. Allerdings will mir die ab und zu aufkeimende "Soft-Variante" seines klaren Gesangstils nicht so recht zusagen - wahrscheinlich aufgrund ihrer hnlichkeit zu eben angefhrten BULLET FOR MY VALENTINE. Dennoch ist "Fresh Kill Daily" ein wirklich starkes Album mit vielen Hits und ohne Durchhnger geworden, das einem flucks ins Ohr huscht und so schnell nicht mehr weichen will.
   
<< vorheriges Review
DEMISE - Torture Garden
nchstes Review >>
FIGURE OF SIX - AION


 Weitere Artikel mit/ber MEVADIO:

Zufällige Reviews